Discotel – eine günstige Alternative zu anderen Mobilfunkanbietern?

Discotel ist eine eingetragene Marke der Drillisch Online AG. Die Drillisch Online AG gehört zum Internetprovider Drillisch AG. Discotel wurde 2009 gegründet und wirbt als „Mobilfunk-Discounter“ mit günstigen Tarifen und großer Leistung. Nachfolgend werden die Angebote von Discotel genauer betrachtet (https://www.discotel.de/).

Discotel – Welches Netz nutzt der „Mobilfunk-Discounter“?

Foto: starfotograf/Bigstock

Foto: starfotograf/Bigstock

Discotel bietet Tarife ausschließlich im O2-Netz an. O2 nutzt mittlerweile das Netz von E-Plus mit, wodurch sich die Netzabdeckung verbessert hat. An die Netzabdeckung von Vodafone und der Telekom kommen allerdings wieder O2, noch E-Plus ran. Daher ist es vor dem Abschluss eines Tarif-Vertrages wichtig, die Netzabdeckung zu kennen. Ob die Netzabdeckung im Wohn- oder Geschäftsgebiet der Wahl ausreicht, kann im Internet getestet werden. Die großen Mobilfunkanbieter geben den jeweiligen Netzausbau genau bekannt.

Discotel – Welche Produkte bietet der „Mobilfunk-Discounter“?

Discotel ist ein Prepaid-Anbieter, der diverse Tarife inklusive einem Startguthaben anbietet. Es erfolgt kein Abschluss eines Tarifvertrages über mehrere Jahre, sondern die Tarife von Discotel sind täglich in Textform kündbar und gelten für 30 Tage bei Nichtkündigung. Bei Kündigung des Vertrages gilt dieser bis zum Ende des Abrechnungszeitraumes, also maximal 30 Tage. Dieser Abrechnungsmodus bietet einige Vorteile. Wer nicht zufrieden ist kann Kündigen und bleibt nicht lange auf dem Vertrag sitzen. Des Weiteren bieten die meisten anderern Prepaid-Anbieter einen Abrechnungszeitraum von 28 Tagen und nicht 30 Tagen. Es ist ein Unterschied, ob der Kunde 7,95 Euro für 28 Tage oder 30 Tage bezahlt. In einem Jahr bezahlt der Kunde so weniger, als bei anderen Mobilfunkanbietern. Die Tarife von Discotel rechnen sich also finanziell.

Discotel bietet Prepaid-Karten ohne monatlichen Grundpreis sowie Tarife mit monatlichem Grundpreis als Daten-, Minuten-/SMS- und Flat-Tarife. Wer ohne monatlichen Grundpreis telefonieren möchte, bezahlt 6 Cent pro Minute. Auch SMS und Datenverkehr beläuft sich auf jeweils 6 Cent pro Minute bzw. pro MB. Damit liegt Discotel unter dem Preis vieler anderer Anbieter. Des Weiteren surft jeder Discotel-Kunde mit LTE-Geschwindigkeit (bis zu 21,6 MBit/s).

Fazit

Wer im O2-Netz surfen und telefonieren möchte, ist mit den Prepaid-Tarifen von Discotel sehr gut bedient. Ein Blick auf die einzelnen Angebote lohnt sich und ist durch die übersichtlich gestaltete Website sehr unkompliziert.

Holger LenzdorfDiscotel – eine günstige Alternative zu anderen Mobilfunkanbietern?