Geschenkideen für Katzenhalter

geschenke für katzenhalterOb zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach nur so – originelle Geschenkideen sind immer gefragt. Das ganze Jahr über ist man mal mehr oder mal weniger auf der Suche nach dem passenden Geschenk. Natürlich gibt es Geschenke, die man einfach „nur so“ schenkt. Aus reiner Höfflichkeit oder aus Mangel an Inspiration, nur des Schenkens wegen. Ob sich der oder die zu beschenkende Person jedoch über eher lieblose Geschenke freuen kann, sei mal dahingestellt. Gute Geschenke sind auf jeden Fall entweder persönliche Geschenke, oder Geschenke die wirklich nützlich sind und gebraucht werden.

Passende Geschenke für Katzenbesitzer

Die Frage was jemand wirklich braucht ist dabei mitunter einer der schwierigsten Aufgaben bei der Geschenkesuche. Dazu sollte man diese Person natürlich gut kennen, und wissen was er/sie mag oder womit sich die Person beschäftigt. Bei einem aktuellen Beispiel geht es um eine leidenschaftliche Katzenhalterin, die ansonsten wirklich schon „alles“ hat. Da liegt es doch sehr nahe ihr etwas für ihre geliebte Katze zu schenken. Nützliches Zubehör für Katzen hört sich also schon mal nach einer guten Idee an. Doch was ist tatsächlich „nützlich“ und was wird wirklich gebraucht? Die nützlichsten Dinge die mir dabei spontan einfallen, wie ein Kratzbaum oder Kratzbrett, eine gute große Katzentoilette, Transportbox oder Korb, Futternäpfe, sollten in der Regeln bereits in jedem gut sortierten Katzenhaushalt vorhanden sein. Weitere naheliegende Geschenkideen, wie Katzenspielzeug oder Katzenbetten sind aber meiner Meinung nach eher Spekulativ. Aus Erfahrung weiß ich, dass solche (unnützen) Sachen gerne mal von der Katze komplett ignoriert werden.

Alles was die Routine erleichtert: Selbstreinigendes Katzenklo oder zeitgesteuerter Futterspender

Eine Idee, welche mir kam war eine selbstreinigende Katzentoilette. So was wäre wirklich nützlich um die tägliche Reinigung des Katzenklos zu vereinfachen. Eine andere Idee wäre ein Futterautomat mit Zeitschaltuhr. Nach reiflicher Überlegung und im Hinblick auf das zur Verfügung stehende Budget, bin ich zur Überzeugung gelangt, dass ein zeitgesteuerter Futterspender genau das richtige Geschenk für Katzenhalter ist, die schon (fast) alles haben.

Ein Futterautomat für Katzen

Ein Futterautomat für Katzen gibt einem ein kleines Stück an Flexibilität zurück .Es gibt kaum etwas leidlicheres als Katzen mit Kohldampf. Wenn der Magen knurrt, scheut so manche Katze nicht zurück seine „Angestellten“ auch in Nacht oder früh morgens darüber zu informieren und aus dem Bett zum Futternapf zu scheuchen. Wenn das immer in etwa zur gleichen Zeit geschieht, was liegt da nicht näher als dann zeitgesteuert und automatisch das Futter bereitzustellen? Oder wenn es mal bei der Arbeit länger dauert oder man über das Wochenende gerne mal spontan in Urlaub fährt? Genau in solchen Fällen ist ein Futterautomat eine nützliche Erfindung.

Trockenfutter oder Nassfutter?

PetSafe Futterautomat für Katzen - Foto (c) Amazon.de

PetSafe Futterautomat für Katzen – Foto (c) Amazon.de

Bevor man aber jetzt einen solchen Automat kauft sollte man wissen welche Art von Futter der Stubentiger bevorzugt. Generell kann man zwischen Futterspender für Trockenfutter als auch für Nassfutter unterscheiden. Trockenfutterspender sind natürlich am praktikabelsten, da sie relativ einfach und zuverlässig funktionieren. Zudem bieten Futterspender für Trockenfutter in der Regel die Möglichkeit das Futter über einen längeren Zeitraum bereitzuhalten. Große Modelle, wie beispielsweise der Andrew James Futterautomat können mit bis zu 90 Mahlzeiten programmiert werden. Das reicht allemal um mal ein paar Tage ohne die Fellnase in Urlaub zu fahren und ohne jedes mal einen Katzensitter oder netten Nachbarn darum zu bitten pünktlich zu füttern. Kann es als ein Modell für Trockenfutter sein, so empfiehlt es sich aber unbedingt auch ein geeigneten Trinkbrunnen für Katzen aufzustellen. Bevorzugt das Kätzchen jedoch eher Nassfutter, wird eine andere Art von Automaten benötigt. Die Schwierigkeit hier ist vor allem das Futter über einen längeren Zeitraum frisch zu halten. Mithilfe von kleinen Kühlpacks kann man auch hier vorsorgen. Nachteil gegenüber den größeren Modellen für Trockenfutter ist jedoch, dass aufgrund dieser Limitierung was die Haltbarkeit des Futters angeht, deutlich weniger Mahlzeiten vorgehalten werden können. Gute Futterautomaten für Nassfutter bieten in etwa bis zu maximal 5 Mahlzeiten. Das ist nicht viel, kann aber gut und gerne 1-2 Tage gut überbrücken. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Auswahl des richtigen Gerätes ist, neben der Zuverlässigkeit, auch die Stabilität. Mit Stabilität ist vor allem auch die „Einbruchssicherheit“ gemeint. Katzen sind gewöhlicherweise sehr neugierig und beim organisieren von Futter recht erfinderisch. Allzu billige Geräte werden gerne von der einen oder anderen kreativen Katze aufgebrochen um an das leckere Futter zu kommen.

Meine Wahl: Das PetSafe Futterreservoir für bis zu 5 Mahlzeiten

Alles im allem würde ich mich höchstwahrscheinlich für das Modell PetSafe Futterreservoir für 5 Mahlzeiten entscheiden. Der bietet zwar nicht viele programmierbare Mahlzeiten, kann aber auch mit Nassfutter betrieben werden. Laut Testberichten und Kundenmeinungen scheint er auch sehr zuverlässig zu funktionieren.

Holger LenzdorfGeschenkideen für Katzenhalter